Arbeitsgruppe Forensische Psychologie

Login |
 
 

Kurzüberblick

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester und ist berufsbegleitend ausgerichtet.

Abschluss

Studierende des Weiterbildungsmasters schließen mit dem Abschluss Master of Science ab.

Studienaufbau

Das Studium setzt sich aus Lehrveranstaltungen (Blockseminare) im Gesamtumfang von 32 ECTS-Credits (4 Module à 8 ECTS-Credits) sowie einer Masterarbeit im Umfang von 28 ECTS-Credits zusammen.

Studienbeginn

Im Wintersemester und im Sommersemester möglich.

Bewerbungsfristen

  • Für das Wintersemester: 15. Juli
  • Für das Sommersemester: 15. Januar

Zugangsvoraussetzung

  • Abgeschlossenes 4-jähriges Bachelorstudium oder abgeschlossenes Masterstudium in Psychologie, sowie mind. 1-jährige Berufserfahrung; oder
  • Facharzttitel für Psychiatrie (mit Nachweis eines Kompetenzerwerbs, der dem BA-Psychologie entspricht), sowie mind. 1-jährige Berufserfahrung, oder
  • Erstes juristisches Staatsexamen (mit Nachweis eines Kompetenzerwerbs, der dem BA-Psychologie entspricht), sowie mind. 1-jährige Berufserfahrung.

Kosten

Die Studiengebühr für das Studium beträgt 2500 Euro pro Semester. Aus der Regelstudienzeit ergibt sich ein Regelbetrag von insgesamt 10.000 Euro.

Fremdsprachenkenntnisse

Englisch ist nicht verpflichtend, gute Kenntnisse erleichtern den Umgang mit der wissenschaftlichen Literatur jedoch enorm.

Ansprechpartnerin

PD Dr. Astrid Rossegger