Fachbereich Geschichte und Soziologie
Fach Soziologie

Login |
 
 

Privatdozent Dr. Dmitri Zakharine

Kontaktdaten

Telefon:
E-Mail: Dmitri.Zakharine@uni-konstanz.de
Postfach:
Raum:
Dmitri Zakharine

Funktionen

Institution Funktion
Soziologie Privatdozent

Wissenschaftlicher Werdegang

Ausbildung:

  • 18.05.2005 Habilitation. Universität Konstanz. Venia legendi: Kultursoziologie und Neuere Geschichte
  • 2000-2005 Habilitationsprojekt: „Von Angesicht zu Angesicht. Der Wandel direkter Kommunikation in der ost- und westeuropäischen Neuzeit“. Lehrstuhl für Makrosoziologie, Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität Konstanz (publiziert in Konstanz. 2005)
  • 1997-1999 Postdoktorand am Graduiertenkolleg „Theorie der Literatur und Kommunikation“, FB Medien- und Literaturwissenschaft. Universität Konstanz.
  • 09.1997 Verleihung des deutschen Doktortitels
  • 04.1994-04.1997 Aufbaustudium (Pragmatik, Konversationsanalyse, Kommunikationstheorie) am Slawischen Seminar der Universität Frankfurt am Main; Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 08.06.1995 Promotion an der Moskauer Staatlichen Lomonossov - Universität.
  • 1994–1995 Promotionsprojekt „Europäische Wissenschaftsmethoden in der alten slawischen Grammatiktradition. Eine Mediengeschichte des Sprachwissens“, publiziert in München. 1995. Schwerpunkte: Wissensgeschichte, Sprachgeschichte, Mediengeschichte
  • 30.08.1993 Magisterprüfung an der Universität Mannheim
  • 04.1991– 09.1993 Magisterstudium in den Fächern Deutsche und Slawische Philologie (Kroatisch, Serbisch, Tschechisch, Polnisch) an der Universität Mannheim
  • 16.06.1992 Staatsprüfung an der Moskauer Staatsuniversität
  • 1984-1992 Studium an der Moskauer Staatsuniversität. Slawische, Klassische und Romanische Philologie. Fachspezialisierung: Historische Kulturwissenschaft, Kultursemiotik, Mediengeschichte, Russisch als Fremdsprache 

Berufserfahrung:

  • ab 01.10.2016 Privatdozent an der Universität Konstanz. Unabhängige Sozial- und Verfahrensberatung /Asylrecht. Diakonisches Werk Schwarzwald Baar Kreis.
  • 09.2013 – 06.2015 Privatdozent Kultursoziologie, Slawistik, Geschichte, King’s College London // Staatsuniversität Moskau
  • 01.2013 – 06.2015 Privatdozent, Kultursoziologie, Slawistik, Geschichte, Universität Konstanz
  • 04.2012 – 04.2013 Vertretung des Lehrstuhls für Kultursoziologie, Universität Konstanz
  • 06.2011 – 06.2012 Leiter des Zentrums für soziologische Forschung (Witte-Zentrum) Moskau
  • 03.2010 – 03.2012 Privatdozent Soziologie, Slawistik, Geschichte, an der Universität Konstanz.
  • 07.2008 – 03.2010 Projektleiter am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich.
  • 04.2009 – 06.2009 Gastprofessor an Bielefeld School in History and Sociology, Universität Bielefeld.
  • 01.2008 – 07.2008 Projektleiter am Lehrstuhl für Makrosoziologie, Universität Konstanz
  • 01.2005 – 12.2007 Projektleiter am Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg ‚Norm und Symbol‘ (SFB 485), Lehrtätigkeit in der Soziologie, Slawistik und Osteuropäischen Geschichte, Universität Konstanz
  • 11.2006 – 04.2007 Staatsstipendiat und Gastwissenschaftler am Lehrstuhl für Soziale Anthropologie der Karls-Universität Prag
  • 06.2005 Habilitation, Antrittsvorlesung an der Universität Konstanz
  • 01.2000–2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg ‚Norm und Symbol‘ (SFB 485), Lehrtätigkeit in den Fächern Soziologie, Slawistik und Neuere Geschichte, Universität Konstanz
  • 09.1999–01.2000 Gastdozent am Lehrstuhl für Slawische Literaturen an der Karls- Universität Prag
  • 09.1997–10.1999 Postdoktorand am Graduiertenkolleg Theorie der Literatur und Kommunikation, Leistungsstipendium der DFG, Universität Konstanz
  • 06.1995 Promotion an der Moskauer Staatsuniversität
  • 10.1994–06.1997 Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung. Lehrbeauftragter an der philosophischen Fakultät, Universität Frankfurt am Main
  • 1989-1991 Tutor im Fachbereich der allgemeine Literatur- und Sprachwissenschaft, Moskauer Staatsuniversität

Forschungsinteressen

Neuere Geschichte/Osteuropäische Geschichte:

     

  • Ost-West-Kommunikation in der Frühen Neuzeit
  • Sowjetische Geschichte
  • Soziale Transformationsprozesse in der ehemaligen UdSSR nach der Wende
  •  

Kultursoziologie:

     

  • Mediensoziologie, Mikrosoziologie (qualitative Methoden)
  • Theorien des kulturellen und sozialen Wandels
  • Theorien interkultureller Kommunikation
  • Nonverbale Kommunikation.
  •  

Medienwissenschaft:

     

  • Geschichte des Films
  • Film der 1930er Jahre, Film der 1960er Jahre; Film der 1990er Jahre
  • Früher Tonfilm; Frühes Hörspiel
  • Technikwandel- vs. Gesellschaftswandel
  •  

Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft:

     

  • Modernes Russisch
  • Diachrone und synchrone Sprachwissenschaft, historische Grammatik der slawischen Sprachen
  • historische Pragmatik (Sprachrituale)
  • Russische und tschechische Literaturen nach der Wende (um 1990)
  •  

Publikationsliste

...loading...
Javascript-Fehler!
Beim Zugriff auf die Publikationen ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut und informieren Sie im Wiederholungsfall fpkn.support@uni-konstanz.de